Rendite auf das eingesetzte Kapital sank bei SAP zuletzt

Dienstag, 10. August 2010 10:14
SAP Headquarter

WALLDORF (IT-Times) - Der deutsche Hersteller von Business Software, die SAP AG, gab jüngst bekannt, den Geschäftsbereich Business by Design nach mehrjähriger Verspätung ins Angebotsportfolio aufzunehmen. Zudem hat SAP angekündigt, die Erwartungen für das laufende Geschäftsjahr 2010 übertreffen zu können.

Das klingt positiv und bietet für SAP die Möglichkeit, den Return on Investment (ROI) des Unternehmens wieder zurück auf das Niveau der Geschäftsjahre 2006 und 2007 zu heben. Der ROI ist eine weit verbreitete Kennzahl, die sich aus der Umsatzrentabilität (Verhältnis von Gewinn zu Umsatz) multipliziert mit der Umschlagshäufigkeit des Gesamtkapitals (Verhältnis von Umsatz zu Gesamtkapital) zusammensetzt. Je höher der ROI, desto höher ist die Rendite auf das eingesetzte Kapital eines Unternehmens, was positiv zu bewerten ist.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...