Regulierungsbehörde senkt Gebühren

Freitag, 12. April 2002 11:26

Deutsche Telekom AG (WKN: 555750<DTE.ETR>): Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post hat neue Bereitstellungs- und Kündigungsentgelte festgesetzt.

Mit dem Schritt wird der ehemalige Staatsmonopolist Deutsche Telekom angewiesen, die bei einem Anbieterwechsel anfallenden Gebühren zu senken. Beim Wechsel zu einem anderen Anbieter muss der Wettbewerber für die Übernahme der Leitung 70,56 Euro an die Telekom zahlen, anstatt bisher 92,59 Euro. Der Preis wurde somit um 24 Prozent gesenkt. Die Kündigung einer Leitung beim Anbieterwechsel ohne Übernahme der bestehenden Leitung kostet ferner nunmehr 34,94 Euro statt 38,06 Euro.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...