Regulierungsbehörde bremst Dt. Telekom

Freitag, 20. Dezember 2002 15:21

Und wieder einmal ist es die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post in Bonn, welche den Großkonzern Dt. Telekom (WKN: 555750<DTE.FSE>) die Preise “diktiert“. Nun betrifft es die monatliche Grundgebühr für den analogen Telefonanschluß T-Net.

Ab dem 01. Februar des kommenden Jahres wird somit diese Grundgebühr nicht wie ursprünglich von dem deutschen Konzern angedacht im Rahmen des sogenannten “Price-Cap-Verfahren“ um 0,99 Cent, sondern um “nur“ 0,33 Cent erhöht. Damit erhöht sich die monatliche Abgabe für diese Art des Anschlusses auf 13,66 Euro.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...