Regierungs-IT - Neuer Wachstumssektor für SAP, Software AG und Co?

Freitag, 5. Februar 2010 17:16
SAP

MILAN (IT-Times) - Knapp 70 Mrd. US-Dollar sollen die westeuropäischen Regierungen im Jahr 2010 im Bereich der IT ausgeben, glauben die Marktforscher bei IDC laut einer neuen Erhebung.

Die Regierungen wären in den kommenden Jahren immer stärker auf neue IT-Services angewiesen ein, so die Marktbeobachter. Entsprechend würden auch die Ausgaben der Staaten für diesen Bereich erheblich steigen. Insgesamt sollen sich damit die Ausgaben für Hardware, Software und IT-Services der westeuropäischen Regierungen von 56,6 Mrd. Dollar in 2008 bis zum Jahr 2013 auf 68,5 Mrd. Dollar erhöhen. Dabei liegt in Europa laut IDC das Vereinte Königreich auf Platz eins der am stärksten investierenden Länder, Deutschland folgt auf Platz zwei, danach Frankreich Italien und Spanien.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...