Rediff: es geht weiter aufwärts

Mittwoch, 8. November 2006 00:00

MUMBAI - Das indische Internetportal Rediff.com India Limited (NASDAQ: REDF<REDF.NAS>, WKN: 939337<RFFA.FSE>) veröffentlichte die Zahlen für das zweite Quartal des Fiskaljahres 2006.

Das Unternehmen erwirtschaftete in dem am 30. September 2006 geendeten Quartal einen Umsatz in Höhe von 6,66 Mio. US-Dollar. Dies entspricht einer Verbesserung verglichen zum Vorjahresquartal um 53 Prozent. Der Umsatz im Online-Geschäftsbereich betrug 4,71 Mio. Dollar (plus 71 Prozent). US-Publishing Umsätze machten 1,95 Mio. Dollar aus, was einer Steigerung von 23 Prozent verglichen zum zweiten Quartal des Fiskaljahres 2005 entspricht. Die Bruttomarge wuchs von 70 Prozent auf nunmehr 80 Prozent. Das operative EBITDA kletterte von 0,50 Mio. US-Dollar im Vorjahr auf 1,14 Mio. Dollar. Das Unternehmen konnte zudem den Nettogewinn auf 5,14 Cents pro Aktie steigern. Im Jahr zuvor stand noch ein Gewinn von 1,19 Cent pro Aktie in den Büchern. Zum 30. September wies das Unternehmen einen Kundenstamm von 47,7 Millionen registrierten Nutzern aus. Dies entspricht einer Steigerung um 21 Prozent verglichen zum Wert des Vorjahres. Einen Ausblick auf das kommende Quartal gab das Unternehmen derweil nicht.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...