Red Hat mit ausgeglichenem Ergebnis

Mittwoch, 26. März 2003 08:45

Der führende Linux-Distributor Red Hat (Nasdaq: RHAT<RHAT.NAS>, WKN: 923989<RHI.FSE>) kann zwar im vergangenen vierten Quartal ein ausgeglichenes Ergebnis vorweisen, verfehlt aber damit gleichzeitig die Erwartungen der Analysten. Nachdem die Umsatzerlöse weniger stark als erwartet zulegten, meldet Red Hat einen Nettoverlust von 56.000 US-Dollar für das am 28. Februar zu Ende gegangene Quartal. Analysten hatten in diesem Zusammenhang mit einem Nettogewinn von einem Cent je Aktie gerechnet. Das Unternehmen, welches im Vorquartal erstmals in seiner Unternehmensgeschichte Gewinne ausweisen konnte, verbuchte dabei ein Umsatzplus von 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal auf 25,9 Mio. US-Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...