RealNetworks warnt vor höherem Minus

Mittwoch, 29. Januar 2003 08:50

Der führende Video-Streaming-Softwareentwickler RealNetworks (Nasdaq: RNWK<RNWK.NAS>, WKN: 910681<RNW.FSE>) konnte zwar im vergangenen vierten Quartal die Erwartungen der Analysten übertreffen, gleichzeitig warnt das Unternehmen aber vor einem höheren Minus im laufenden ersten Quartal 2003. Demnach werde der Softwarespezialist aufgrund höherer Ausgaben für Technologie und Marketing einen höheren Verlust ausweisen müssen, als von Analysten zunächst prognostiziert. Für das vergangene vierte Quartal meldet RealNetworks ein Umsatzplus von 1,7 Prozent auf 46,2 Mio. US-Dollar, nach 45,4 Mio. Dollar im Vorjahr. In diesem Zusammenhang verzeichnete das Unternehmen einen Verlust von 2,5 Mio. US-Dollar oder zwei US-Cent je Aktie. Ausgenommen einmaliger Aufwendungen betrug das operative Minus einen Cent je Aktie, womit der Softwareentwickler die Erwartungen der Analysten leicht übertreffen konnte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...