RealNetworks startet Online-Spieleplattform

Montag, 14. Mai 2001 13:03

RealNetworks (Nasdaq: RNWK<RNWK.NAS>, WKN: 910681<RNW.FSE>): Um seine Umsatzkanäle auszuweiten, stellte Realnetworks im März auf einer Software-Entwickler-Konferenz seine Online-Plattform RealArcade vor, eine neue End-to-end Plattform für den digitalen Vertrieb von PC-Spielen. Am Montag wird RealArcade nun live geschaltet und damit für Kunden zugänglich sein.

Das innovative Element an dem Realnetworks System ist, dass es auch unbekannten Spielemachern die Publikation ihrer Spiele auf Realarcade leicht macht. Die Spiele werden vor der Veröffentlichung auf der Plattform von RealNetworks Mitarbeiter auf illegale Materialien und Lizenzverletzungen überprüft. Bereits 40 Unternehmen haben sich auf der Plattform als Entwickler eingetragen. Das ist insofern bedeutsam, als mit der Breite der Spiele-Palette auch die Erfolgschancen wachsen. Das Volumen des Marktes für PC und Videospiele nähert sich mit 7 Mrd. Dollar Marktvolumen dem der Musik- und Filmindustrie. Seit 5 Jahren wächst dieser Markt mit hoher Geschwindigkeit. Nun will RealNetworks den Trend der Online-Games ausnutzen. Im vergangenen Jahr brachten der Verkauf von Spielen Online nur 250 Mio. Dollar ein. Bis zum Jahr 2005 rechnen Marktforscher mit einem Marktvolumen von 5 Mrd. Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...