RealNetworks schluckt Atrativa

Dienstag, 6. Februar 2007 00:00

SAO PALO - Der amerikanische Videosoftware- und Spielespezialist RealNetworks (Nasdaq: RNWK<RNWK.NAS>, WKN: 910681<RNW.FSE>) verstärkt sich in Lateinamerika und kauft die führende brasilianische Spieleseite Atrativa. Über finanzielle Details der Übernahme wurde zunächst nichts bekannt.

Die im Jahre 2001 gegründete und in Sao Paolo ansässige Atrativa betreibt unter dem gleichnamigen Namen ein Internet-Portal, welches eine Vielzahl von Spielen zum Download anbietet. Über die Plattform werden typischerweise pro Tag mehr als 750.000 Spiele heruntergeladen. Die Seite gilt inzwischen als die am meist besuchte Spieleseite in Südamerika.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...