RealNetworks: Offensive im Mobilfunkmarkt

Donnerstag, 29. September 2005 09:58

SEATTLE - Der US-Softwarespezialist RealNetworks (Nasdaq: RNWK<RNWK.NAS>, WKN: 910681<RNW.FSE>) geht eine Partnerschaft mit den US-Mobilfunkanbietern Cingular und Sprint Nextel ein. In diesem Zusammenhang will der Streaming-Mediaspezialist ein neues TV-Produkt für das Mobilfunktelefon mit dem Namen „rTV“ an Cingular- und Sprint-Kunden vermarkten. Auch der gesamte Spielekatalog der Plattform RealArcade soll künftig via Abonnent für Cingular-Kunden verfügbar sein. Bereits zu Wochenbeginn gab RealNetworks eine Kooperation mit der britischen O2 bekannt, wonach RealArcade künftig auch O2-Abonnenten zur Verfügung stehen soll.

Im Rahmen der Präsentation CTIA Entertainment Konferenz in San Francisco stellte RealNetworks-Firmenchef Rob Glaser zudem die HelixOnlineTV-Technologie vor. Das neue Streaming-Video- und Audiosystem soll über Mobilfunk- und Internetfunktionalitäten verfügen und das bisherige Produktportfolio entsprechend ergänzen. Der Vorstoß ist RealNetworks erster Versuch, interaktives TV auf das Handy und auf den PC zu bringen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...