RealNetworks kündigt weiteren Stellenabbau an

Donnerstag, 8. August 2002 15:19

Der Streaming-Media Softwarespezialist RealNetworks (Nasdaq: RNWK<RNWK.NAS>, WKN: 910681<RNW.FSE>) will aufgrund der schleppenden US-Konjunktur und der Investitionszurückhaltung bei Firmenkunden weitere Stellen abbauen. Im Einzelnen sollen mehr als 10 Prozent der Arbeitsplätze wegfallen, wofür der Softwarehersteller Rückstellungen in Höhe von sechs Mio. Dollar bilden wird. Davon betroffen sind etwa 90 der 800 Mitarbeiter des in Seattle ansässigen Softwarehauses.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...