RealNetworks kauft Listen.com

Dienstag, 22. April 2003 08:54

Der Multimedia-Softwarespezialist RealNetworks (Nasdaq: RNWK<RNWK.NAS>, WKN: 910681<RNW.FSE>) kauft den Internet-Anbieter Listen.com für 36 Mio. US-Dollar in Aktien und in bar. Die nicht an der Börse notierte Listen.com mit Sitz in San Francisco bietet seinen mehreren Zehntausend registrierten Nutzern digitale Musik zum Herunterladen übers weltweite Datennetz an. Die Bibliothek der Internet-Plattform umfasst derzeit mehr als 300.000 Musik-Titel. Listen.com unterhält darüber hinaus Kooperationsabkommen mit 15 weiteren Internet- und Medienfirmen, welche das Angebot der Gesellschaft vermarkten. Dazu zählen neben Verizon Online, auch Time Warner Cable, als auch Charter Communications.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...