Reaktion: Microsoft senkt Preis für X-Box

Mittwoch, 14. Mai 2003 17:33
Microsoft Logo (2014)

Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747): Der US-amerikanische Softwaregigant Microsoft hat heute angekündigt, dass der Preis für seine Spielekonsole X-Box ab sofort für einen günstigeren Preis im Handel erhältlich ist. Damit reagiert das Unternehmen auf Preissenkungen bei seinem Hauptkonkurrenten Sony.

Sony hatte bereits am Dienstag den Preis für sein Produkt Play Station 2 von 199 US-Dollar auf 179 Dollar gesenkt und diesen Schritt damit begründet, dass man im kommenden Juni eine überarbeitete Version dieses Modells auf den Markt bringen will. Die aktuelle Version soll daher mit Hilfe der Preissenkung möglichst schnell aus den Ladenregalen verschwinden. Die X-Box von Microsoft kostet ab sofort auch nur noch 179 Dollar. Das Unternehmen arbeitet seinerseits fieberhaft an der Weiterentwicklung seines Produkts, um dem unumstrittenen Marktführer Sony näher zu kommen. Geplant ist beispielsweise, die X-Box zukünftig mit einer Unterhaltungssoftware auszurüsten, die es den Nutzern ermöglicht, Musik abzuspielen oder Fotos anzuschauen.

Meldung gespeichert unter: Microsoft Xbox

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...