Razorfish mit Aktien-Rückkaufprogramm

Mittwoch, 17. Januar 2001 14:50

Razorfish, Inc. (Nasdaq: RAZF; WKN: 920928) gibt bekannt, dass

der Vorstand des Unternehmens einem Aktien-Rückkaufplan zugestimmt hat. Dieser Plan sieht vor, dass Razorfish bis zu 5 Millionen seiner im Umlauf befindlichen Aktien kaufen kann.

Die Aktien können nach und nach zu Marktpreisen gekauft werden,

sei es auf dem offenen Markt oder in Transaktionen auf

Verhandlungsbasis, abhängig von den Marktverhältnissen und dem

Ermessen der Firma. Im Rahmen dieses Programms werden die Käufe aus Working Capital finanziert; die zurückgekauften Aktien werden

gehalten oder in Mitarbeiter-Aktienprogramme fließen. Zum 31.

Dezember 2000 befanden sich zirka 98,3 Millionen Razorfish Aktien im Umlauf.

"Die Zustimmung des Vorstands zu diesem Programm spiegelt unser

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...