Razorfish erwartet leichte Verluste

Montag, 23. Juli 2001 09:40

Razorfish (Nasdaq: RAZF<RAZF.NAS>; WKN: 920928<RZF.FSE>): Die Internet-Agentur Razorfish erwartet im zweiten Quartal einen Umsatz von 28 bis 29 Mio. Dollar. Der Pro-forma Verlust je Aktie werde bei 4 Cent liegen, teilte das US-Unternehmen am Freitagabend nach Börsenschluss mit.

Mit diesem Ergebnis würde das Unternehmen die Erwartungen der von First Call befragten Analysten treffen, die ebenfalls einen Verlust 4 Cent erwartet hatten. Die endgültigen Zahlen für das zweite Quartal will Razorfish am 14. August veröffentlichen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...