Rambus verzeichnet Rekordumsatz - Gewinn fällt

Donnerstag, 20. April 2006 00:00

LOS ALTOS - Der US-Speicherchipentwickler Rambus (Nasdaq: RMBS<RMBS.NAS>, WKN: 906870<RMB.FSE>) kann im vergangenen ersten Quartal 2006 zwar einen neuen Umsatzrekord markieren, der Gewinn brach im Vergleich zum Vorjahr aber deutlich ein.

So berichtet Rambus von einem Umsatzanstieg von 19 Prozent auf 47,2 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 39,6 Mio. Dollar im Jahr vorher. Der Gewinn schwand dabei zunächst auf 1,8 Mio. Dollar oder zwei US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 4,4 Mio. Dollar oder vier US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Allerdings beinhalten die jüngsten Zahlen Kosten in Höhe von 5,2 Mio. Dollar im Zusammenhang mit Aktienkompensationen. Ohne diese Kosten ergibt sich ein operativer Gewinn von sieben US-Cent je Anteil.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...