Rambus mit solidem Quartal

Freitag, 20. Januar 2006 09:00

LOS ALTOS - Der US-Speicherchipentwickler Rambus (Nasdaq: RMBS<RMBS.NAS>, WKN: 906870<RMB.FSE>) kann im abschließenden vierten Quartal 2005 seine Umsätze um 7,7 Prozent auf 41,6 Mio. Dollar steigern. Dabei erwirtschaftete Rambus einen Nettogewinn von 9,4 Mio. Dollar oder neun US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 6,5 Mio. Dollar im Jahr vorher.

Der Zuwachs im jüngsten Quartal reflektiert einen Einmalertrag in Höhe von 5,4 Mio. Dollar aus dem Rückkauf von Anleihen. Analysten hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 40,5 Mio. Dollar und mit einem Nettogewinn von acht US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...