Rakuten: Kusrverlust nach Quartalsverlust

Freitag, 21. Februar 2003 08:43

Die Aktien des größten japanischen online-Shopping-Center Rakuten Inc. (WKN: 927128<RAK.MUN>) sind am heutigen Freitag um 5,9 Prozent gefallen. Der Grund für die negative Entwicklung auf dem Aktienmarkt ist eine Meldung des Unternehmens, wonach der Verlust im vierten Quartal ausgeweitet wurde.

In Folge der Meldung fielen die Aktien um 7.000 Yen auf 112.000 Yen. Die Reaktion der Anleger ist verständlich: Der Verlust im vierten Quartal 2002 ist verglichen mit dem Vorjahresverlust 11-mal so hoch ausgefallen. Das Unternehmen geht derzeit von einem Minus im vierten Quartal von 2.29 Mrd. Yen aus. 2001 wurde noch ein Minus von 198 Mio. Yen erzielt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...