Rakuten kauft sich in Europa ein - Übernahme von PriceMinister

Donnerstag, 17. Juni 2010 15:36
PriceMinister.gif

TOKIO (IT-Times) - Der japanische E-Commerce Gigant Rakuten (WKN: 927128) hat sich nunmehr auch in Europa verstärkt, nachdem das Unternehmen vor etwa einem Monat die amerikanische Buy.com geschluckt hatte.

Wie das Wall Street Journal berichtet, hat Rakuten die französische E-Commerce Plattform PriceMinister für rund 200 Mio. Euro bzw. 250 Mio. US-Dollar übernommen. Die entsprechenden Anteile werden über die Tochterfirma in Luxemburg übernommen. Rakuten geht davon aus, dass die Transaktion noch bis Ende Juli abgeschlossen werden kann. PriceMinister verzeichnete zuletzt rund 12 Millionen registrierte Mitglieder.

Bereits im Vormonat hatte sich Rakuten im amerikanischen E-Commerce-Markt verstärkt und den Online-Händler Buy.com für rund 250 Mio. US-Dollar über seine US-Tochter Rakuten USA übernommen.

Meldung gespeichert unter: Rakuten

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...