Qwest will Kapitalverbrauch stoppen

Dienstag, 10. September 2002 08:37

Der in Denver ansässige und finanziell angeschlagene Telekomcarrier Qwest Communications International (NYSE: Q<Q.NYS>, WKN: 907671<QWC.FSE>) will durch Rationalisierungsmaßnahmen jährlich eine Mrd. US-Dollar einsparen, ließ Unternehmenschef Richard Notebaert verlauten. Demnach sollen etwa zehn Geschäftseinheiten von diesen Rationalisierungsmaßnahmen betroffen sein, um die drückende Schuldenlast in Höhe von 26,3 Mrd. US-Dollar zu senken. Über einen Antrag auf Gläubigerschutz nach dem US-Konkursgesetz Chapter 11, würde die Gesellschaft derzeit nicht nachdenken, so Notebaert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...