Qwest verbessert sich leicht

Mittwoch, 3. August 2005 17:43

DENVER - Das amerikanische Telekommunikationsunternehmen Qwest Communications International Inc. (Nyse: Q<Q.NYSE>, WKN: 907671<QWC.FSE>) gab gestern in den USA die Zahlen für das zweite Quartal 2005 bekannt.

Im zweiten Quartal erwirtschaftete Qwest demnach Umsätze in Höhe von 3,47 Mrd. US-Dollar. Damit blieben die Umsätze verglichen mit den Vorjahresquartal bei einer geringen Steigerung in etwa konstant. Der operative Gewinn hingegen konnte von minus 357 Mio. Dollar des Vorjahresquartals auf jetzige 226 Mio. Dollar gesteigert werden. Der Nettogewinn lag im zweiten Quartal zwar immer noch im negativen Bereich, konnte aber von minus 776 Mio. Dollar auf nunmehr minus 164 Mio. Dollar verbessert werden. Der Nettoverlust pro Aktie betrug somit neun Cent. Im Vorjahr lag dieser noch bei minus 43 Cent pro Aktie.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...