Qwest überrascht die Analysten

Donnerstag, 21. Dezember 2000 16:11

Qwest Communications International Inc. (NYSE: Q, WKN: 907671) Der Anbieter von Internet- und Sprachdiensten Qwest Communication, veröffentlichte die Gewinne im vierten Quartal bzw. für das laufende Geschäftsjahr und konnte die Erwartungen der Analysten übertreffen. Als Begründung gab das Unternehmen eine starke Produktnachfrage und den steigenden Umsatzwachstum im DSL- und Funkbereich an.

Die Analysten erwarteten für das vierte Quartal einen Gewinn je Aktie von 14 Cents und für das gesamte Geschäftsjahr einen Gewinn je Aktie von 54 Cents. Zum EPS gab es von Unternehmenseite keine Angaben. Die Umsatzzahlen für das Geschäftsjahr 2000 liegen, nach Angaben von Qwest, zwischen 18,8 und 19,1 Milliarden US-Dollar. Für das Geschäftsjahr 2001 wird ein Umsatzwachstum auf 21,3 bis 21,7 Milliarden US-Dollar erwartet. Der EBITDA-Gewinn wird für das Geschaftsjahr bei 7,4 Milliarden US-Dollar erwartet und für 2001 zwischen 8,5 und 8,7 Milliarden US-Dollar vorausgesagt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...