Qwest sieht Gewinne im ersten Quartal

Montag, 25. April 2005 14:53

DENVER - Der US-Telekomspezialist Qwest Communications (NYSE: Q<Q.NYS>, WKN: 907671<QWC.FSE>) geht davon aus, für das vergangene erste Quartal 2005 einen Gewinn ausweisen zu können. Hintergrund ist der Verkauf des Mobilfunkgeschäfts an Verizon Wireless, was zu einem Einmalertrag von 250 Mio. US-Dollar geführt hat. Zugleich erwartet Qwest, dass der erwirtschaftete Cashflow im ersten Quartal höher ausfallen wird, als die Investitionsausgaben.

Ferner sieht das Unternehmen seine Nettoumsatzerlöse im Rahmen der Erwartungen. Analysten sind bislang davon ausgegangen, dass Qwest für das erste Quartal Einnahmen von 3,44 Mrd. Dollar und einen Nettoverlust von elf US-Cent je Anteil ausweisen wird.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...