Qwest hebt Übernahmeangebot nochmals an

Freitag, 1. April 2005 09:05

DENVER - Der US-Telekomkonzern Qwest Communications International (NYSE: Q<Q.NYS>, WKN: 907671<QWC.FSE>) hat sein Übernahmeangebot bezüglich des US-Telefonriesen MCI um weitere 500 Mio. Dollar angehoben. So bietet das Unternehmen insgesamt 8,94 Mrd. Dollar, womit Qwest nunmehr zum dritten Mal sein Angebot erhöht.

MCI bestätigte bereits den Eingang des verbesserten Angebots, welches sich aus 13,50 US-Dollar in bar je MCI-Aktie, sowie aus 3,373-Qwest-Aktien für eine MCI-Aktie zusammensetzt. Damit steigt die Bar-Komponente im Rahmen des Angebots auf 4,4 Mrd. Dollar, nachdem Qwest zunächst 3,3 Mrd. Dollar in bar zuzüglich eigener Aktien geboten hatte. Insgesamt bewertet das neue Angebot eine MCI-Aktie mit 27,50 Dollar, nachdem Qwest zuvor umgerechnet 25,6 Dollar je MCI-Anteil geboten hatte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...