Quartalszahlen bei Intershop

Dienstag, 30. April 2002 16:27

Intershop Communications AG (WKN: 622700<ISH.FSE>): Die Intershop Communications AG, ein führender Anbieter von eCommerce-Softwareanwendungen für Großunternehmen, hat heute ihre Zahlen für das am 31. März 2002 beendete erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres bekannt gegeben.

Demnach konnte Intershop seinen Umsatz von 11,7 Millionen Euro im vierten Quartal 2001 auf 12,2 Millionen Euro im ersten Quartal 2002 erhöhen. Dabei konnte sich das Unternehmen vor allem auf der Kostenseite verbessern. Die Gesamtkosten seien von 36,7 Millionen im vierten Quartal 2001 auf 25,6 Millionen im ersten Quartal 2002 zurückgegangen. Für das nächste Quartal rechne der Vorstand mit einem weiteren Rückgang auf 18 Millionen Euro. Zu bedenken bleibt allerdings, dass dies immer noch über den aktuellen Umsatzerlösen auf Quartalsbasis liegt und dass in diesen Zahlen die Restrukturierungskosten enthalten sind. Ohne diese hat Intershop der Meldung zufolge seine Gesamtkosten vom vierten Quartal 2001 zum ersten Quartal 2002 nämlich nur um 3 Prozent senken können. Ebenfalls unter Einbeziehung der Restrukturierungskosten habe Intershop seinen Nettoverlust von 24,7 Millionen Euro im vierten Quartal 2001 auf 13,3 Millionen Euro im ersten Quartal 2002 zurückfahren können.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...