QSound mit Umsatzeinbruch in Q2

Dienstag, 12. August 2003 16:37

QSound Labs Inc. (Nasdaq: QSND, WKN: 762216): QSound Labs, ein Anbieter von Softwarelösungen für Audio, eCommerce und Multimedia, hat im zweiten Quartal 2003 einen herben Umsatzeinbruch zu verzeichnen. So ist der Umsatz im abgelaufenen Quartal im Jahresvergleich von 870 auf 383 Millionen US-Dollar zurückgegangen. Damit hat sich der Umsatz mehr als halbiert. Allerdings ist dies wohl unter Anderem auf eine Neuausrichtung des Geschäfts zurückzuführen und dementsprechend auch so erwartet worden.

Auch das operative Ergebnis ist im abgelaufenen Quartal deutlich abgerutscht. Hatte QSound für das Vorjahresquartal noch einen operativen Gewinn in Höhe von 192 Millionen US-Dollar ausweisen können, so steht für das zweite Quartal 2003 ein operativer Verlust in Höhe von 401 Millionen US-Dollar in den Büchern. Im gesamten ersten Halbjahr 2003 hat QSound damit einen operativen Verlust von insgesamt 223 Millionen US-Dollar erwirtschaftet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...