QSC zieht Aktien ein und senkt Kapital

IT-Dienstleistungen

Mittwoch, 9. Januar 2013 15:45
QSC

KÖLN (IT-Times) - Die QSC AG hat die Einziehung eigener Aktien beschlossen. Damit ist auch eine Kapitalherabsetzung verbunden.

Der Vorstand der QSC AG hat mit Zustimmung des Aufsichtsrates beschlossen bereits erworbene eigene Aktien „unter Herabsetzung des Grundkapitals der Gesellschaft einzuziehen“. Im Zuge dessen sollen alle derzeit von der QSC AG gehaltenen 13.629.913 auf den Namen lautenden Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von 1,00 Euro je Aktie eingezogen werden.

Meldung gespeichert unter: QSC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...