QSC steigert Umsatz & reduziert Verlust

Dienstag, 30. August 2005 10:59

KÖLN - Der deutsche Breitbandanbieter QSC AG (WKN: 513700<QSC.FSE>) hat heute den Bericht für das zweite Quartal 2005 vorgelegt. Gegenüber den am 8. August 2005 veröffentlichten vorläufigen Zahlen haben sich dabei keine wesentlichen Veränderungen ergeben. Der Umsatz wurde deutlich gesteigert, gleichzeitig sank der Fehlbetrag.

QSC steigerte im zweiten Quartal 2005 den Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 37 Prozent auf 48,7 Mio. Euro. 1,4 Mio. Euro zusätzlicher Umsatz stammen aus der erstmaligen Konsolidierung des am 12. Mai 2005 übernommenen DSL-Anbieters celox. „Im abgelaufenen Quartal konnten wir unser Wachstum weiter deutlich beschleunigen und dabei die Umsätze in allen Segmenten erhöhen", erklärte der Vorstandsvorsitzende Dr. Bernd Schlobohm.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...