QSC mit positiven Prognosen

Donnerstag, 15. Juli 2004 12:04

QSC AG (WKN 513700<QSC.FSE>): Das Kölner Telekommunikationsunternehmen QSC konnte den Umsatz im zweiten Quartal 2004 im Vergleich zum ersten Quartal diesen Jahres voraussichtlich um mehr als zehn Prozent auf mindestens 35,5 Mio. Euro steigen. Dies ergaben vorläufige Berechnungen des Unternehmens. Mit diesen positiven Erwartungen knüpft der bundesweite Telekommunikationsanbieter an die positiven Wachstumszahlen von 6,3 Prozent des ersten Quartals 2004 an.

Im Vergleich zum zweiten Quartal 2003 soll der Umsatz von damals 28,3 Mio. Euro um mehr als 25 Prozent steigen. Dies überträfe deutlich die eigenen Erwartungen des Unternehmens.

Auf der Basis dieser positiven Entwicklungen bekräftigte QSC die Prognose bezüglich eines Umsatzwachstums von mindestens 20 Prozent, einem nachhaltig positiven EBITDA für das Gesamtjahr 2004 sowie positiven Liquiditätszuflüssen ab dem zweiten Quartal 2004 einschließlich.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...