QSC: Markterwartungen nicht ganz erfüllt

Mittwoch, 16. Mai 2007 00:00

Köln - Die QSC AG (WKN: 513700<QSC.FSE>) hat einen deutlichen Gewinnanstieg im abgelaufenen Quartal verbucht. Die Umsätze enttäuschten allerdings die Erwartungen des Marktes. Die Jahresprognose hat das Unternehmen dennoch bestätigt.

QSC hat den Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) in den ersten drei Monaten gegenüber dem Vorjahr um 271 Prozent auf 8,9 Mio. Euro gesteigert, teilte das Unternehmen am Morgen mit. Der Umsatz wuchs zwar von 54,4 Mio. auf 76,8 Mio. Euro, Marktbeobachter hatten im Vorfeld allerdings im Schnitt über 80 Mio. Euro erwartet. Beim Überschuss, der von minus drei Mio. Euro auf plus 1,1 Mio. Euro kletterte, bestätigte QSC aber den Turnaround. Im vierten Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres hatten die Kölner den Sprung in die Gewinnzone geschafft. Auch die Margen fielen vergleichsweise hoch aus. Das Wachstum begründete QSC vor allem im Geschäft mit Wiederverkäufern von DSL-Anschlüssen, das sich verdreifacht habe.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...