QSC hält an seinen Prognosen fest

Montag, 23. Juli 2001 10:32

QS Communications AG (WKN: 513700<QSC.FSE>): Der Breitbandanbieter QSC hat im 1. Halbjahr 2001 rund 12 Millionen Euro umgesetzt, das ist gegenüber dem ersten Quartal 2001 ein Umsatzplus von 34 Prozent. In den ersten sechs Monaten des Vorjahres lag der Umsatz bei 5 Millionen Euro. Die liquiden Mittel des Unternehmens betragen 210 Mio. Euro, am Ende des ersten Quartals waren es noch 250,6 Mio. Euro.

Zum 30. Juni 2001 hatte das Unternehmen insgesamt über 15.000 DSL-Leitungen verkauft, ein Plus von knapp 5.000 Leitungen gegenüber dem 30. März 2001. Diese Ergebnisse veröffentlichte das Unternehmen am Montag in einer Pflichtmitteilung. Den vollständigen Halbjahresbericht hat QSC für den 28. August 2001 angekündigt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...