QLogic verkauft Chip-Einheit an Marvell

Dienstag, 30. August 2005 08:47

ALISO VIEJO - Der US-Chiphersteller QLogic (Nasdaq: QLGC<QLGC.NAS>, WKN: 890222<QLG.FSE>) verkauft sein Laufwerk- und Controller-Chipgeschäft für 225 Mio. Dollar an Marvell Technology Group (Nasdaq: MRVL<MRVL.NAS>, WKN: 930131<MVL.FSE>). Der Chipspezialist Marvell wird im Rahmen der Transaktion 180 Mio. Dollar in bar sowie 45 Mio. Dollar in Form eines Aktientausches für die Übernahme der QLogic-Einheit zahlen.

Beide Unternehmen rechnen damit, dass die Transaktion vorbehaltlich der Zustimmung der Regulierungsbehörden innerhalb von 60 Tagen abgeschlossen werden kann. Marvell wird im Zuge der Akquisition 93 QLogic-Mitarbeiter sowie den aktuellen Auftragsbestand übernehmen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...