Qimonda PCR heißt jetzt Xian Huaxin Semiconductor Company Limited

Mittwoch, 19. August 2009 16:14

HONGKONG (IT-Times) - Erst am Montag war bekannt geworden, dass die chinesische Inspur Group (A0NAX8) Teile der Insolvenzmasse von Qimonda übernehmen wird. Heute äußerte sich das Unternehmen in einer Pressemitteilung zum Kauf.

Wie Inspur erklärte, habe man heute die abschließenden Vertragsunterzeichnungen zur Übernahme des Qimonda AG PRC Research Center geleistet. Der Kauf des Forschungszentrums in Xian ist damit zum heutigen Tag umgesetzt worden, wobei das Research Center unmittelbar in Xian Huaxin Semiconductor Company Limited umbenannt wird. „Qimonda ist ein weltweit bekannter Hersteller von DRAM-Chips und das Research Center in Xian ist eines der größten seiner Art“, kommentierte Sun Pishu President der Inspur Group den Kauf, als ob es Qimonda noch gäbe.

Meldung gespeichert unter: Inspur International

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...