PT Indosat verliert den Marktanschluss

Freitag, 23. März 2007 00:00

JAKARTA - Der indonesische Telekommunikationskonzern PT Indosat Tbk (WKN: A0B9VZ<IDO1.FSE>) hat im abgelaufenen Geschäftsjahr den Anschluss an den Markt verloren. Das Unternehmen gewann weniger Mobilfunkkunden als die Wettbewerber und musste heute deswegen einen Gewinnrückgang vermelden.

Der Nettogewinn schrumpfte demnach um 13,1 Prozent auf 1,41 Billionen Indonesische Rupien (rund 116 Mio. Euro). Auf der anderen Seite stieg der Umsatz um 5,6 Prozent auf 12,24 Billionen Rupien. Diese Entwicklung ist wesentlich darauf zurückzuführen, dass Indosat nicht in ausreichendem Umfang an dem Marktwachstum teilnahm. Konnte die Branche 2006 insgesamt um 40 Prozent zulegen, so kam die Nummer zwei auf dem indonesischen Markt nur auf 15 Prozent. Das größte Stück vom Kuchen sicherte sich hingegen PT Telekomunikasi Selular, auch Telkomsel genannt, eine Tochtergesellschaft der halbstaatlichen PT Telekomunikasi Indonesia Tbk und des südostasiatischen Telekommunikationskonzerns Singapore Telecommunications.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...