Psion: Rückkehr in die Gewinnzone geplant

Mittwoch, 29. August 2001 12:06

Psion (London: PON<PON.ISE>, WKN: 877326<PSO.FSE>) gab am Mittwoch morgen seine Halbjahreszahlen bekannt. Der britische Hardwarehersteller mußte wie erwartet einen hohen Verlust ausweisen. Psion verlor 13,1 Pence pro Aktie oder 54,5 Mio. Pfund im ersten Halbjahr. Noch im Vorjahreszeitraum hatte das Unternehmen einen Gewinn von 2 Mio. Pfund erwirtschaftet. Schuld daran sind die schleppenden Verkäufe seiner Organizer. Die Umsätze stiegen nur um 6,5 Prozent auf 100,5 Mio. Pfund.

Doch diese Aussagen kamen nicht ohne Warnung. Im vergangenen Monat hatte Psion gewarnt und gleichzeitig das Aus für neue Organizerprodukte verkündet. Außerdem hatte das Unternehmen die Kürzung von rund 20 Prozent seiner Arbeitsplätze angekündigt. Psion - ein Pionier auf dem Markt für elektronischen Organizer hatte bereits 1984 die ersten Produkte auf den Markt gebracht. Doch zuletzt hatten die Produkte des Unternehmens deutlich Marktanteile an seine US-Wettbewerber Palm und Compaq verloren.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...