PSI senkt Prognose für 2011

Freitag, 28. Oktober 2011 12:24
PSI Unternehmenslogo

BERLIN (IT-Times) - Die PSI AG hat heute die Zahlen für die ersten neun Monate 2011 bekannt gegeben. Der Anbieter von Softwarelösungen für Energieversorger, Industrie und Infrastrukturbetreiber konnte seinen Umsatz dabei leicht erhöhen.

Die PSI AG (WKN: A0Z1JH) verbuchte so einen Umsatz von 117,3 Mio. Euro und damit eine leichte Steigerung um drei Prozent. Das Unternehmen steigerte das EBIT (Ergebnis vor Steuern und Zinsen) um 16 Prozent auf 6,3 Mio. Euro. Das Vorsteuerergebnis des Softwareanbieters stieg um 22 Prozent auf 5,1 Mio. Euro. Die PSI AG erwirtschaftete insgesamt ein Konzernergebnis von 3,4 Mio. Steuern nach Zinsen und Steuern (Vorjahr: 3,6 Mio. Euro). Der Auftragsbestand der PSI AG erhöhte sich nach neun Monaten auf 124 Mio. Euro und stagnierte damit weitestgehend (Vorjahr: 122 Mio. Euro).

Meldung gespeichert unter: PSI

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...