PSI erhält Auftrag von Gazprom

Montag, 20. Dezember 2010 16:41
PSI Unternehmenslogo

BERLIN (IT-Times) - Die PSI AG hat einen Auftrag des Gazprom-Tochterunternehmens OJSC Gazavtomatika erhalten. Das deutsche Softwareunternehmen wird demnach eine Leitsystemsoftware liefern.

Die Leitsystemsoftware soll für die nordeuropäische Gastransportmagistrale eingesetzt werden, wie die PSI AG (WKN: A0Z1JH) heute berichtete. Nord Stream onshore soll die geplante Ostseepipeline auf dem russischen Festland mit Erdgas von der Halbinsel Yamal versorgen. Der Auftrag von Gazprom umfasse die erste Lieferstufe für Nord Stream onshore mit Dispatchingzentren in St. Petersburg und Uchta. Daneben soll PSI die Software für zwei Kompressor-Stationen bereitstellen. In anschließenden Lieferstufen werde die Software für weitere fünf Kompressor-Stationen folgen.

Meldung gespeichert unter: PSI

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...