PSI AG meldet höheren Auftragseingang

Mittwoch, 10. Oktober 2007 12:52
PSI

BERLIN - Die PSI AG (WKN: 696822) konnte den Auftragseingang im dritten Quartal 2007 gegenüber dem Vorjahr erneut steigern. Dabei sorgte besonders die Nachfrage nach Produktionsmanagement-Software für weiteres Wachstum.

Im dritten Quartal 2007 wies PSI einen Gesamtauftragseingang von 31 Mio. Euro aus, was einer Steigerung um elf Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Entsprechend verbesserte sich das operative Ergebnis von 0,4 Mio. auf 0,7 Mio. Euro. Der Auftragseingang in den ersten neun Monaten lag bei 103 Mio. Euro nach 100 Mio. Euro in 2006. Das operative Ergebnis in diesem Zeitraum wurde mit 2,5 Mio. Euro beziffert. In 2006 hatte PSI ein Ergebnis von 15.000 Euro ausgewiesen.

Meldung gespeichert unter: PSI

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...