PSI AG kauft eigene Aktien zurück

Montag, 6. Oktober 2008 09:57
PSI

BERLIN - Die PSI AG (WKN: 696822) hat einen Vorstandsbeschluss bekannt gegeben. Demnach sollen 800.000 eigene Aktien und damit rund 6,6 Prozent des Grundkapitals zurück gekauft werden. Die Aktien kauft das Unternehmen über die Börse zurück.

Schon im Frühjahr 2008 hatte sich der Vorstand durch die Hauptversammlung legitimieren lassen, bis zu zehn Prozent des Grundkapitals an der Börse zurück kaufen zu können. Das Unternehmen begründet den Entschluss damit, dass der derzeitige Aktienkurs der PSI-Aktie nicht den angemessenen Wert des Unternehmens wider spiegelt und deutlich attraktiver sei als die zurzeit untersuchten Übernahmeziele.

Meldung gespeichert unter: PSI

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...