Proxim: Verkauf an Moseley Associates

Montag, 13. Juni 2005 09:08

NEW YORK - Der strauchelnde US-Anbieter von drahtlosen Netzwerk-Equipment Proxim (Nasdaq: PROX<PROX.NAS>, WKN: A0DK9L<WM2A.FSE>) veräußert nahezu seine gesamten Vermögenswerte an den Rivalen Moseley Associates für rund 21 Mio. US-Dollar.

Der Verkauf der Vermögenswerte wird im Rahmen des Gläubigerschutzverfahren (Chapter 11) stattfinden, welches das Unternehmen bereits beantragt hat. Die Aktionäre werden durch die Transaktion allerdings leer ausgehen, wie Proxim in einer Pressemitteilung mitteilt. Vielmehr habe sich auch Moseley dazu bereit erklärt, eine Brückenfinanzierung im Volumen von 6,2 Mio. Dollar zu erbringen, welche aber vom Verkaufspreis abgezogen werden soll.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...