Prout verringert Verluste und bestreitet Insolvenzgefahr

Mittwoch, 24. Juli 2002 16:05

Die Prout AG (WKN: 694360<POU.FSE>), ein vor allem im Druckmanagement tätiger Softwareanbieter, hat heute die Zahlen für das erste Quartal berichtet. Zwar war der Umsatz geringer, was das Unternehmen auf die schlechten Marktbedingungen in der IT-Branche zurückführt, gleichzeitig konnte aber auch der Verlust reduziert werden.

In Zahlen ausgedrückt bedeutet dies, dass das in Darmstadt ansässige Unternehmen den Verlust gegenüber dem letzten Quartal um rund 40 Prozent auf 0,3 Mio. Euro verringern konnte. Negativ zu verzeichnen ist, dass der Umsatz von 5,3 auf 4,2 Mio. Euro fiel.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...