Progress Software kauft DataDirect

Freitag, 5. Dezember 2003 15:17

Der US-Softwarespezialist Progress Software (Nasdaq: PRGS<PRGS.NAS>, WKN: 884284<PGR.FSE>) übernimmt den nicht an der Börse notierten Softwareentwickler DataDirect Technologies für rund 88 Mio. US-Dollar in bar. Die Übernahme und Integration der auf Standard-Softwarekomponenten für Entwickler spezialisierten Firma soll so bald als möglich abgeschlossen werden. Das Management rechnet damit, dass DataDirect sofort einen positiven Cashflow erwirtschaften wird.

Die Geschäftsergebnisse von DataDirect sollen sich dann im nächsten Jahr bereits positiv auf die Gewinnsituation der gesamten Gesellschaft auswirken, heißt es. Der Aufsichtsrat beider Firmen hat der Übernahme bereits zugestimmt, so dass mit einem Abschluss der Transaktion innerhalb von 60 Tagen gerechnet werden kann.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...