Prognosen: Chinesischer Internetmarkt überholt die USA in 2008

Donnerstag, 10. Januar 2008 18:09
Baidu Unternehmenslogo

PEKING - Der chinesische Markt für Internetdienste könnte in diesem Jahr das Umsatzvolumen um 45,8 Prozent steigern. Damit würde China die USA hinsichtlich der Nutzerzahlen als größter Internetmarkt der Welt überholen.

Zu diesem Schluss kommt eine Studie der Internet Society of China (ISC). Sollten die Wachstumsprognosen zutreffen, würde China zum Jahresende über mehr Internetnutzer als die USA verfügen. Waren 2007 noch 182 Millionen Nutzer online könnten es 2008 244 Millionen werden, ein Anstieg um 34 Prozent. Besonders beliebt sind dabei Onlinespiele, Hotel- und Flugbuchungen sowie anderen online erhältliche Dienstleistungen. Allein die Nachfrage bei Onlinebuchungen von Reisen legte 2007 gegenüber 2006 um rund 65 Prozent zu. Der Markt für Konsumgüter entwickelte sich im Internet zwar auch positiv, allerdings langsamer als anderen Branchen. Bis zum Jahresende 2008 werden hier Ausgaben von insgesamt 581,5 Mrd. Yuan erwartet.

Auch im Jahr 2007 waren Dienstleistungen bereits besonders gefragt. Neben Onlineeinkäufen und Internetzugangsgebühren stellten diese einen wichtigen Umsatzfaktor dar. Andere Angebote, wie etwa der Onlinekauf von Software oder das Herunterladen von Musik oder Filmen, wurden hingegen nur selten und von speziellen Usergruppen genutzt. Angaben über den Umsatz mit Onlinewerbung sind in der Erhebung unterdessen nicht enthalten.

Meldung gespeichert unter: Baidu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...