PrimaCom steigert Umsatz – weiterhin Verlust

Freitag, 27. August 2004 11:53

PrimaCom AG (WKN: 625910<PRC.FSE>): Die PrimaCom AG hat heute die Ergebnisse für das zweiten Quartal 2004 sowie die ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2004 bekannt gegeben. Im zweiten Quartal 2004 stieg der Umsatz gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahrs um 6,4 Prozent auf 52,2 Mio. Euro. Das Betriebsergebnis verbesserte sich im zweiten Quartal 2004 auf 6,1 Mio. Euro verglichen mit 4,4 Mio. Euro im zweiten Quartal 2003. Diese Verbesserung sei das Ergebnis fortlaufender Kostenkontrolle sowie gestiegener Umsätze.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg im

zweiten Quartal 2004 gegenüber dem Vergleichszeitraum 2003 um 7,2

Prozent auf 27 Mio. Euro. Der Konzernverlust belief sich im zweiten Quartal 2004 auf 26,1 Mio. Euro verglichen mit 23,2 Mio. Euro im zweiten Quartal 2003.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...