Presse: Baidu bereitet Einstieg in den Online-Spielemarkt vor

Dienstag, 29. Dezember 2009 16:19
Baidu Unternehmenslogo

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Suchmaschinenmarktführer Baidu (Nasdaq: BIDU, WKN: A0F5DE) steht offenbar unmittelbar vor den Einstieg in den chinesischen Online-Spielemarkt. Wie der Branchendienst Techweb berichtet, hat Baidu bereits eine neue Division gegründet, um Online-Spiele im großen Stil betreiben zu können.

Demnach soll der Online-Spielebereich ganz oben auf der Agenda von Baidu für das Jahr 2010 stehen. Insgesamt will der Suchmaschinengigant 100 neue Mitarbeiter für die neue Spielesparte abstellen, heißt es. Der Branchendienst Techweb beruft sich bei seinem Bericht auf einen nicht näher genannten Insider.

Baidu hat derzeit keine Pläne eigene Spiele zu entwickeln, vielmehr will das Unternehmen mit chinesischen Entwicklerstudios kooperieren, heißt es weiter. Offiziell wollte sich der Suchmaschinenspezialist nicht zu dem Bericht äußern.

Meldung gespeichert unter: Baidu

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...