Premiere will auf VideoGuard wechseln

Montag, 14. Januar 2008 08:22
Sky Deutschland

Premiere erwägt nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins Focus, auf das bisher nicht geknackte Verschlüsselungssystem Videoguard des Spezialisten NDS zu wechseln. Videoguard soll demnach das bereits geknackte Nagravision-System ersetzen. Hierfür sollen entsprechende Smartkarten der Premiere-Kunden kostenlos getauscht werden, heißt es in dem Bericht.

Mit der Umstellung will Premiere gegen die wachsende Zahl an Schwarzsehern vorgehen. Zuletzt kursierten im Internet vermehrt illegale Software-Patches, mit denen sich sogenannte Free-to-Air Receiver updaten ließen, so dass auch verschlüsselte Sender, darunter auch Premiere, empfangbar waren.

Meldung gespeichert unter: Sky Deutschland

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...