Premiere führt Kapitalerhöhung durch

Freitag, 7. September 2007 12:06
Sky Deutschland

MÜNCHEN - Der Vorstand der Premiere AG (WKN: PREM11) hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats die Erhöhung des Grundkapitals von derzeit 98,4 Mio. Euro um nominell 14,060 Mio. Euro auf 112,460 Mio. Euro aus genehmigtem Kapital beschlossen.

Die bisherigen Premiere Aktionäre erhalten bei der Ausgabe der insgesamt 14,06 Millionen neuen Aktien ein Bezugsrecht und können für je sieben alte Aktien eine neue Aktie erwerben. Der Bezugspreis für die neuen Aktien werde im „variablen Verfahren“ festgelegt. Die Festsetzung des Bezugspreises erfolgt auf Grundlage des gewichteten Durchschnittskurses der Premiere Aktie vom Beginn der Bezugsfrist am 11. September 2007 bis zum Handelsschluss am 18. September 2007, abzüglich eines angemessenen Abschlages.

Meldung gespeichert unter: Sky Deutschland

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...