Premiere bald auch im deutschen Kabelnetz

Dienstag, 27. Mai 2008 16:05
Premiere-Gebaeude.jpg

MÜNCHEN - Der deutsche Pay-TV-Anbieter Premiere AG (WKN: PREM11) will künftig Teile des Programms auch über das deutsche Kabelnetz zur Verfügung stellen. Den Anfang soll das Format Premiere Star machen.

Auf diese Weise will Premiere die Zahl der potenziellen Kunden erhöhen. Anstatt wie bislang 18,6 Millionen Haushalte via digitalem Satellitenempfang soll Premiere Star dann etwa 24,6 Millionen möglichen Nutzern zur Verfügung stehen. Premiere Star deckt bei Premiere sogenannte Drittprogramme ab, die nicht von Premiere selbst erstellt und gestaltet werden.

Meldung gespeichert unter: Sky Deutschland

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...