Powerwave: Umsatz steigt, Gewinn fällt

Dienstag, 1. August 2006 00:00

SANTA ANA - Der amerikanische Mobilfunkausrüster Powerwave Technologies (Nasdaq: PWAV<PWAV.NAS>, WKN: 904313<PWV.FSE>) kann im vergangenen zweiten Quartal 2006 seine Umsätze zwar kräftig steigern, muss aber dennoch einen Gewinnrückgang im Vergleich zum Vorjahr melden.

So meldet Powerwave einen Umsatzanstieg auf 232,4 Mio. US-Dollar, was einem Zuwachs von 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Nettogewinn fiel um drei Prozent auf 12,6 Mio. Dollar oder zehn US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 13,0 Mio. Dollar oder elf US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...