Portugal Telecom mit guten Quartalszahlen

Dienstag, 30. April 2002 12:36

Die führende Telefongesellschaft Portugals, Portugal Telecom SA (NYSE: PT<PT.NYS>; WKN: 895464<PTC.BER>), musste im ersten Quartal einen Gewinneinbruch um 32 Prozent hinnehmen. Der Grund ist allerdings nicht das operative Geschäft, sondern ein außerordentlicher Erlös aus einer Beteiligung an einem Internetunternehmen, der im letzten Jahr verbucht wurde.

Im ersten Quartal 2002 erzielte das Unternehmen einen Nettogewinn von 90,2 Mio. Euro, nachdem im Jahr 2001 noch ein Gewinn von 133 Mio. Euro erwirtschaftet wurde. Das diesjährige Ergebnis liegt dennoch deutlich über den durchschnittlichen Analystenerwartungen von 87,2 Mio. Euro. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen stieg um 5,5 Prozent auf 477,3 Mio. Euro.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...